NEU: Nur 5,90 EUR Versand

  24 Tage Rückgaberecht

  Schneller Versand

  Sichere Zahlungsmethoden

Stößel Standard hydraulisch| T2 2.0 (GE) | T3 1.6-2.1

Stößel Standard hydraulisch| T2 2.0 (GE) | T3 1.6-2.1
98,44 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2 - 3 Werktage

  • 7041631
  • 022 109 309
Hydraulische Standard Ventilstößel. 8 Stück. Typ 4 Motoren: T2 Bus 2000 (nur mit Motorcode GE).... mehr
Produktinformationen "Stößel Standard hydraulisch| T2 2.0 (GE) | T3 1.6-2.1"

Hydraulische Standard Ventilstößel.
8 Stück.
Typ 4 Motoren:
T2 Bus 2000 (nur mit Motorcode GE).
T3 Bus (Motorcode CU / CV).
CT / CZ Motoren:
T3 Bus 1600.
Wassergekühlte Boxermotoren (WBX):
T3 Bus 1900 | 2100.

Beim Einbau einer neuen Nockenwelle ist es ratsam, auch die Nockenstößel zu ersetzen, da sie sich gegenseitig abnutzen. Wenn die alten Nockenstößel verschlissen sind (flach oder sogar hohl), müssen sie ersetzt werden. Mit Ausnahme von Dieselmotoren werden neue Schlepphebel immer rund geschliffen. 

Wir kennen mechanische Nockenstößel, bei denen das Ventilspiel manuell eingestellt werden muss, und hydraulische Nockenstößel, die einen automatischen Einstellmechanismus haben. Beim Starten eines älteren Motors, der mit diesen hydraulischen Nockenstößeln ausgestattet ist, kommt es manchmal zu einem starken Ticken. Dies wird dadurch verursacht, dass ein oder mehrere Nockenstößel nicht ordnungsgemäß funktionieren; sobald dies beginnt, wird es schlimmer. Demontage und Reinigung können manchmal helfen, aber in den meisten Fällen ist der Austausch die einzige Option. 

Nockenstößel sollten nie einzeln ausgetauscht werden, sondern immer alle acht auf einmal. Das ist verständlich, denn sie sind gleich alt und werden daher genauso schnell verschleißen. 

Verwenden Sie bei der Montage kein Motoröl, sondern nur Montagepaste. Diese Paste sorgt in den ersten Minuten für eine gute Schmierung, um einen sofortigen Verschleiß zu verhindern. Die Montagepaste wird mit dem Motoröl weggespült und das Motoröl sorgt dann für die Schmierung. 

Beim ersten Start sollten sich die Oberflächen gegeneinander abnutzen, daher sollte der Motor nicht unter 1500 U/min laufen. Achten Sie darauf, dass der Motor in den ersten 10 bis 15 Minuten mit 2000 U/min läuft. Vermeiden Sie auf den ersten 500 km unnötigen Leerlauf und stellen Sie die Drehzahl etwas höher ein (etwa 1000 U/min). 

Die Nockenstößel für die 25- und 30-PS-Typ-1-Motoren unterscheiden sich von allen anderen, sie sind eine Einheit mit den Stößeln, aber die Art der Montage und des Eindrehens ist die gleiche. 

Die Nockenstößel für die Dieselmotoren sind völlig anders als die für die Boxermotoren, sie werden direkt von der Nockenwelle angetrieben und mit Verstellplatten eingestellt. 

Hinweis: Wenn eine nicht genormte Nockenwelle eingebaut wird (schnellere Nockenwelle), ist es wichtig, dass Sie die vom Hersteller empfohlenen Nockenstößel verwenden. Das Material, aus dem die Nockenwelle und die Nockenstößel gefertigt sind, ist dafür ausschlaggebend. Wenn sie zu hart oder zu weich sind, verbeißen sich die Teile ineinander und es kommt zu irreparablen Schäden an der Nockenwelle und den Nockenstößeln. Die Garantie wird daher nur gewährt, wenn die Nockenwelle und die Nockenstößel auf einer Rechnung aufgeführt sind. 

Für Motoren des Typs 1 und 3 (mit Ausnahme der 25- und 30-PS-Motoren) sind spezielle Nockenstößelklammern erhältlich, die die Nockenstößel während der Motorüberholung in ihrer Position halten. Wenn Sie es noch nie gemacht haben, werden Sie es ohne diese Klammern versuchen, aber glauben Sie mir, es ist eine kleine Investition für unglaublichen Komfort. Versuchen Sie einfach, 4 Nockenstößel gleichzeitig zu halten. 

Weiterführende Links zu "Stößel Standard hydraulisch| T2 2.0 (GE) | T3 1.6-2.1"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Stößel Standard hydraulisch| T2 2.0 (GE) | T3 1.6-2.1"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen